Deutschland

Fujifilm erweitert Portfolio der Inkjetdrucker um die Serie der Acuity Select 20

Fujifilms neue, optionale Light-Farbtöne und eine Reihe weiterer neuer Funktionen bieten Anwendern ein zusätzliches Plus an Qualität und noch mehr Produktivität

23.02.2016

Fujifilm Acuity Select

Während der FESPA Digital vom 8. bis 11. März 2016 in Amsterdam  wird Fujifilm an seinem Stand H 70 in Halle 1 erstmals die neue Baureihe der Acuity Select 20 präsentieren. Als Nachfolger der bewährten Modelle der Acuity Advance Select Serie bietet sie weiterhin alle Vorteile der bekannten und sehr erfolgreichen Acuity UV-Flachbettdrucker, darunter eine nahezu fotorealistische Bildqualität sowie eine Druckgeschwindigkeit von bis zu 33,6 Quadratmetern pro Stunde. Auf Grund ihrer Vielseitigkeit und hohen Benutzerfreundlichkeit lassen sich unterschiedlichste Materialien bis zu einer Stärke von 50,8 mm für eine Vielzahl von Anwendungen bedrucken.

Die schon verfügbare Acuity Select 20 Serie bietet darüber hinaus diese neuen Funktionen.

Druckqualität
Durch die Ergänzung der Farben mit Light Cyan und Light Magenta wird die Druckqualität bei der Herstellung von Kunstdrucken und Fotos verbessert.

Produktivität
Die Neuerung eines pneumatischen Pin-Registrierungssystem ermöglicht das schnelle und unkomplizierte Ausrichten der Materialien auf dem Drucktisch. Mit dem optional lieferbaren automatischen Wartungssystem für die Druckköpfe kann die Produktivität zusätzlich gesteigert werden. Die neueste UV-Lampentechnologie erlaubt nun auch das Bedrucken von dünnen und empfindlichen Materialien.

Vakuum-System
Neu hinzugekommen ist zudem ein verbessertes Hochdruck-Vakuum-System, was die Notwendigkeit der Maskierung des Drucktisches für eine optimale Fixierung der Medien reduziert.

Farben und Ausstattungsvarianten
Auf Grund der zusätzlich nutzbaren Farbtöne Light Cyan (neu) und Light Magenta (neu) sowie Weiß und Transparent ist die neue Baureihe in drei Ausstattungsvarianten (4, 6 und 8 Farbkanäle) erhältlich. Die Acuity Select 20 wird zudem sowohl in der Standardtischgröße (2,5 m x 1,25 m) als auch in der X2-Tischvariante (2,5 m x 3,08 m) angeboten, die auf Wunsch jeweils mit einer Rollenoption ergänzt werden können. Somit stehen insgesamt acht Modelle zur Wahl, die alle die hervorragende Druckqualität bieten, die für hochwertige Foto- und Kunstreproduktionen erforderlich ist.

Die Acuity Select 20 Serie kombiniert Graustufen-Technologie mit einer echten Flachbett-Architektur, um so weiterhin die höchstmögliche Druckqualität zu gewährleisten und den Erfolg der Marke „Acuity“ als Marktführer in ihrem Anwendungsgebiet fortzuführen. Die Acuity Select 20 bietet Display-Druckern eine hohe Druckqualität sowohl auf starren als auch flexiblen Materialien. Druckdienstleister, die im mittleren Auflagenbereich tätig sind, können damit gleichzeitig die Kapazität ihres Unternehmens steigern und die Qualität ihrer Produkte verbessern. Die neuen Merkmale der Serie lassen sich zudem von Anbietern spezieller Drucklösungen und industriellen Anwendern, die derzeit noch analog fertigen, für den unkomplizierten Übergang zur digitalen Drucktechnologie nutzen, um so die Produktionsflexibilität zu verbessern und die Rentabilität zu steigern.

Dazu sagt Mike Battersby, Marketing Manager bei Fujifilm „Die Baureihe der Acuity Select 20 Serie basiert auf der fast ein Jahrzehnt dauernden Erfolgsgeschichte der unvergleichlichen Acuity Flachbettdrucker – angefangen mit der Einführung der Acuity 2504 im Jahr 2007 bis hin zur Acuity F im Jahr 2014. Die Acuity-Modelle haben sich mit bester Druckqualität einen guten Ruf erarbeitet. Um diese Tradition fortzuführen, wurde bei der Entwicklung der neuen Acuity Select 20 Serie der Fokus auf Qualität, Vielseitigkeit, Zuverlässigkeit und Benutzerfreundlichkeit gelegt. So können Drucker in der gesamten Branche die Vorstellungen und Wünsche ihrer Kunden durch die Herstellung atemberaubender Drucke auf starren und flexiblen Medien Wirklichkeit werden lassen.“


Für zusätzliche Informationen wenden Sie sich bitte an
Daniel Porter
AD Communications
E: dporter(at)adcomms.co(dot)uk
Tel: +44 (0)1372 464470

Peter M. Röttsches
FUJIFILM Deutschland
E-Mail: peter_roettsches(at)fujifilm(dot)eu
Telefon: +49 211/50 89 255

Petra C. Fujiwara
FUJIFILM Europe GmbH
E-Mail: petra_fujiwara(at)fujifilm(dot)eu
Telefon: +49 211/50 89 – 255

 

 

 

 

Themen:
  • Grafische Systeme